Kabel-Fusion: Vodafone weiter mit Interesse

40
64
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Trotz intensiver Gespräche im Herbst 2015 ist eine Fusion der Kabelriesen Vodafone und Liberty Global im großen Stil ausgeblieben. Auf dem Cable Congress in Brüssel zeigte der Chef von Vodafone Kabel Deutschland weiter Interesse.

Anzeige

Als 2015 vor allem auf dem amerikanischen, aber durch Tele Columbus auch auf dem deutschen Kabelmarkt zahlreiche Fusionen verkündet wurden, ließ die Ankündigung von Gesprächen zwischen Vodafone und Liberty Global aufhorchen. Auch wenn beide Unternehmen betonten, nur über den Austausch von Anlagen zu verhandeln, hielten sich die Gerüchte um einer Fusion hartnäckig. Im Herbst 2015 endeten die Gespräche ergebnislos, doch nun heizt Manuel Cubero, Chef von Vodafone Kabel Deutschland, die Diskussion wieder an.

Auf dem Cable Congress in Brüssel zeigte Cubero am Mittwoch weiter Interesse an einer Zusammenarbeit mit dem Kabel-Riesen aus den USA. Das Unternehmen von John Malone, das in Deutschland mit Unitymedia bereits einen Kabelanbieter übernommen hat, scheint dagegen nur wenig an diesen Plänen interessiert. So soll das Joint Venture in den Niederlanden eine einmalige Sache bleiben. [buhl]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

40 Kommentare im Forum

  1. Ziggo in NL wurde an die Wand gefahren. War mal eine gute Marke, bevor sie zu LGI kam, die bereits die ebenso an die Wand gefahrene UPC besass.
  2. Der Markt braucht Innovation. Innovation braucht Investitionssicherheit. Die Fusion der KNBs ist nur eine Frage der Zeit. Der Kunde wird davon profitieren.
  3. UPC ist aber eh schon ein BigPlayer, auch wenn UPC in Deutschland nur in drei Bundesländern vertreten sind. Dafür aber auch in der Schweiz, Österreich, Tschechien, Slowakei, Ungarn, etc. Und bei Vodafone wäre es mir lieber sie würden erstmal mehr ins Mobilfunknetz investieren statt weitere Übernahmen anzupeilen.
Alle Kommentare 40 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum