Sport1-Chef Karajica führt künftig TV-Sparte von ProSiebenSat.1

0
9
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Bild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com
Anzeige

Die Personalrochade ist komplett. Nach dem Wechsel des früheren ProSieben-Chefs Thilo Proff an die Spitze des Sport1-Betreibers Constantin Medien heuert der frühere Sport1-Geschäftsführer Zeljko Karajica nun als Vorstand bei ProSiebenSat.1 an.

Der 41-Jährige übernehme zum 1. März die Funktion als Geschäftsführer und Chief Operating Officer (COO) der ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH, teilte der Medienkonzern am Freitag in Unterföhring mit. ProSiebenSat.1-Fernsehvorstand Andreas Bartl bezeichnete den Neuzugang als ausgewiesenen TV-Experten, der mit seinem Know-how und seiner Kreativität hervorragend in die erfolgreiche Senderfamilie passe. Karajica selbst sprach von einer „großen Herausforderung, die ich sehr gerne annehme“.

Karajica folgt damit auf Christian Wegner, der zum 1. Oktober 2011 seinen neuen Posten als Vorstand New Media im privaten Medienkonzern angetreten hatte (DIGITALFERNSEHEN.de berichtete). Weitere Mitglieder der ProSiebenSat.1-Geschäftsführung sind neben Vorstandschef Andreas Bartl und Karajicas Bruder Markan als Chief Marketing & Commercial Officer zudem ProSieben-Chef Jürgen Hörner und Chief Financial Officer Gunnar Wiedenfels.
 
Zeljko Karajica kommt vom DSF-Nachfolger Sport1, wo er seit Juli 2009 Geschäftsführer war. Darüber hinaus war der studierte Volkswirt und Politologe Geschäftsführer des „Liga total!“-Produzenten Constantin Sport Medien und der Kreativagentur Brandsome. Bereits seit Januar 2006 gehört er zudem in der Funktion des COO der Geschäftsführung der Constantin-Produktionstochter Plazamedia. Begonnen hat er seinen beruflichen Werdegang als Moderator bei OK-Radio in Hamburg und als freier Redakteur bei RTL und Vox.
 
Die Nachfolge von Karajica bei Constantin Medien hat unterdessen der frühere ProSieben-Geschäftsführer Thilo Proff angetreten. Das Unternehmen hatte seine Berufung in den neu geschaffenen Posten eines Sportvorstands mit Verantwortung für Sport1 und „Liga total!“ am Dienstag dieser Woche bestätigt. [ar]

Bildquelle:

  • Medien_Maerkte_Artikelbild: © Phongphan Supphakank - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum