Panasonic erweitert OLED-TV-Sortiment um zwei neue Serien

0
8608
Panasonic OLED-TV TX-65JZW1004
© Panasonic Deutschland
Anzeige

Panasonic stellt mit der JZW1004 und der JZW984 zwei weitere UHD OLED TV-Serien vor, die jeweils in drei Bildgrößen erhältlich sein sollen.

Die neuen Fernsehgeräte sind mit dem HCX Pro AI Prozessor ausgestattet, der laut Panasonic ermöglichen soll, die Bildqualität automatisiert abhängig vom Bildinhalt zu optimieren. Als Bildgrößen sind Diagonalen von 48 Zoll über 55 Zoll bis 65 Zoll erhältlich. Dabei sollen die OLED-TVs alle gängigen HDR-Formate unterstützen.

Wenn man etwa den sogenannten Filmmaker-Mode aktiviert, übernimmt das Gerät Bildfrequenz, Seitenverhältnis sowie Farbe und Kontrast des Originals. Filme und Serien sollen dadurch immer so gezeigt werden, wie es sich die Filmschaffenden beider Produktion gedacht haben. Auch für das Gaming sollen die neuen OLED-TVs durch die niedrige Latenzzeit, Unterstützung bis zu 120 Hz und weitere technische Optimierungen geeignet sein.

Weitere technische Neuerungen sind laut Hersteller eine überarbeitete Menüführung inkl. Sprachsteuerung und neuer Fernbedienung, sowie ein sogenannter Penta-Tuner mit Twin-Tuner, der TV-Kanäle auf fünf verschiedene Arten empfängt. Neben Kabel, Satellit und Antenne können Inhalte über IPTV empfangen werden – sowohl von einem Server im Heimnetzwerk, als auch direkt aus dem Internet.

Einen konkreten Preis und ein Veröffentlichungsdatum nannte Panasonic im Rahmen der jüngsten Produktankündigung abseits der ausführlich kommunizierten technischen Details noch nicht.

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum