Neue HDTV-Sender auf drei deutschen Bezahlplattformen

33
27
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Der 1. Dezember beschert den Kunden der Bezahlplattformen von HD Plus, Kabel BW und T-Home Entertain einen Zuwachs an hochauflösenden Fernsehprogrammen.

Anzeige

Bei HD Plus haben am Morgen RTL 2 HD und Sixx HD den regulären Sendebetrieb aufgenommen und ergänzen damit das bestehende Angebot von RTL HD, Vox, HD, Sat 1 HD, Pro Sieben HD, Kabel Eins HD und Sport1 HD. Damit sind insgesamt acht hochauflösende Ableger deutscher Privatsender über die viel kritisierte Plattform zu empfangen. Für Kunden, die über eine HD-Plus-Smartcard verfügen, sind die Kanäle automatisch freigeschaltet.

Gegebenfalls müssen Zuschauer manuell einen Suchlauf am Satellitenreceiver anstoßen, um die beiden neuen Kanäle zu empfangen. Sixx HD wird über Transponder 17 (11,464 GHz, Polarisation horizontal, Symbolrate 22 000 MSym/s, FEC 2/3, DVB-S2/8PSK) verbreitet, RTL 2 HD findet sich auf Transponder 57 (10,832 GHz, Symbolrate 22 000 MSym/s, FEC 2/3, DVB-S2/8PSK) und nimmt dort den Platz von Anixe HD ein, der seine Ausstrahlungen eingestellt hat (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).

Der baden-württembergische Netzbetreiber Kabel BW schickt unterdessen sein überarbeitetes Pay-TV-Paket „Mein TV HD“ ins Rennen, bei dem mit Syfy HD, TNT Film HD, TNT Serie HD und Sport1+ HD gleich vier neue hochauflösende Programmangebote zum Angebot hinzustoßen. Im Gegenzug erhöht sich der Aufpreis für das HDTV-Paket von 4,90 auf 9,90 Euro. In Verbindung mit dem Softcore-Erotikfernsehen Penthouse HD werden 14,90 Euro fällig (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).

Die IPTV-Plattform der Deutschen Telekom beschert ihren Kunden ebenfalls frisches Futter für Fernseher und Festplatte. Für das neu gestartete HDTV-Paket werden ebenfalls 9,95 Euro Aufpreis berechnet. Dafür holen sich Kunden TNT Film HD, TNT Serie HD, Syfy HD, Sport1+ HD, Classica HD und Planet HD ins Haus. Ab Februar stößt der Action- und Serienkanal AXN HD hinzu (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).
 
Im Gegenzug müssen Abonnenten nach gescheiterten Vertragsverhandlungen den Wegfall der Bezahlsender Living, Crime und Passion aus der RTL-Gruppe verschmerzen. [ar]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

33 Kommentare im Forum

  1. AW: Neue HDTV-Sender auf drei deutschen Bezahlplattformen welchen übersinnlichen receiver verwendet ihr? sixx hd ist definitiv noch nicht aufgeschaltet und rtl2 strahlt immer noch eine testschleife aus...
  2. AW: Neue HDTV-Sender auf drei deutschen Bezahlplattformen Der erste Dezember ist ja noch nicht vorbei, wobei mich bei HD+- nicht mehr wundern würde
  3. AW: Neue HDTV-Sender auf drei deutschen Bezahlplattformen Doch, bei SIXX auf der Homepage findet man was über SIXX HD: Sixx: sixx in High Definition Scharfes Programm! Und auf der Homepage von HD+ ist eine Newsmeldung zu finden, das Logo von SIXX HD fehlt in der Übersicht aber noch. Aber daran, dass der heute noch startet zweifele ich inzwischen auch. Bei den anderen HD+ Kanälen gab es immer noch eine Zeit lang Demoschleifen, so wie auf RTL2 HD derzeit. Die auf RTL2 HD ist inzwischen verschlüsselt, wahrscheinlich fangen die dann auch in den nächsten Stunden mit dem Regelbetrieb an. Nur bei SIXX HD ist das Ganze irgendwie etwas seltsam...
Alle Kommentare 33 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum