Rohde und Schwarz: Neue Funktionen für TV-Messplattform

0
17
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

München – Das Unternehmen Rohde und Schwarz erweitert seine TV-Messplattform SFU für das digitale Fernsehen um einige Funktionen.

Der SFU ist eine Systemplattform zur Entwicklung und umfassenden Überprüfung neuer digitaler Übertragungsverfahren im TV-Bereich. Er liefert hochpräzise Standardsignale, erlaubt Signalmodifikationen bis zur Systemgrenze und kann definierte Fehler einfügen. So unterstützt der SFU neben DVB-T auch den Standard für Handheld-Empfang DVB-H, den Satellitenübertragungsstandard DVB-S2 und das in China vorgesehene DMB-T (TDS-OFDM). Für künftige Entwicklungen ist der SFU jederzeit aufrüstbar und kann ein System aus diversen Einzelgeräten ersetzen. Er vereint einen Messsender, einen Signalgenerator/-recorder für MPEG-2-Ströme, einen Kanalsimulator mit bis zu 40 Pfaden, eine breitbandige digitale AWGN-Rauschquelle und einen ARB-Generator, einen BER-Messer zur Überprüfung von Störeinflüssen auf das Signal sowie den HF-Modulator in einer Plattform.
 
Mit der Option R&S SFU-K41 lässt sich die Systemplattform SFU nun für die Simulation von Phasenrauschen von Oszillatoren aufrüsten. Vom Anwender kann das gewünschte Phasenrauschen frei editiert und in einem Profil abgelegt werden. Die Profile können als File von Festplatte oder mittels USB-Stick geladen werden. Neu in dem Broadcast-Test-System ist auch eine TS-Recorder-Funktion, die mit der Option SFU-K21 zur Verfügung steht. Beliebige MPEG-2-Transportströme mit Datenraten bis zu 214 Mbit/s können aufgezeichnet und wiedergegeben werden. Der ARB-Generator ermöglicht jetzt auch das Abspielen von I/Q-Waveform-Dateien für T-DMB, dem koreanischen mobilen Broadcast-Standard.
 
Die neuen Optionen R&S SFU-K41, R&S SFU-K42 und R&S SFU-K21 sind ab sofort bei Rohde & Schwarz erhältlich. Upgrades für künftige Standards werden ständig ergänzt. [mg]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert