Samsung spendiert großflächigen Monitoren HDTV-Funktionen

0
8
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Bild: © lassedesignen - Fotolia.com
Anzeige

Der Elektronik-Riese Samsung stellt mit dem SyncMaster H32B LED und dem SyncMaster H40B LED zwei Monitore vor, die sich dank großer Bilddiagonalen und integriertem HDTV-Tuner auch zum Fernsehen verwenden lassen.

Wie der koreanische Hersteller in einer Produktvorschau vom Mittwoch bekannt gab, sollen die neuen Monitore der SyncMaster H-Serie dank HDTV-Tuner und umfangreichen Entertainmentfunktionen besonders flexibel einsetzbar sein. Während der SyncMaster H32B LED mit einer Bildschirmdiagonale von 32 Zoll und einer Auflösung von 1366 x 768 Pixeln aufwartet, bietet der H40B LED bei 40 Zoll die volle HD-Auflösung.

Dank eines eingebauten HDTV-Tuners sollen sich beide Monitore auch für die Wiedergabe von digitalem Fernsehen verwenden lassen. Zwei integrierte Lautsprecher sollen dazu auch einen ansprechenden Ton liefern.

Neben Fernsehempfang lassen sich auf den Modellen laut Hersteller auch verschiedene Videofdateien im MP4-, ASF- oder AVI-Format abspielen, welche auf USB-Speichermedien enthalten sind. Zudem erlaubt das RS232 Interface die Kontrolle der Monitore direkt über den PC.
 
Die beiden Monitore SyncMaster H32B LED und H40B LED sind laut Samsung ab sofort im Handel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung gibt der Hersteller mit 619 Euro für den H32B LED an und mit 919 Euro für den größeren H40B LED an. [ps]

Bildquelle:

  • Technik_Video_Artikelbild: Technik_Video_Artikelbild.jpg: © lassedesignen - Fotolia.com

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum