HbbTV: Special-Website zum 10-jährigen Jubiläum

2
440
© HbbTV Association
Anzeige

Die HbbTV Association öffnet ihre Schatzkammer: Die Initiative zur Förderung offener und internationaler Standards für die Signalisierung, Übertragung und Ausführung von interaktiven Applikationen für Empfangsgeräte feiert ihr zehnjähriges Bestehen mit einer speziellen Website.

Die HbbTV Association, eine weltweite Initiative zur Förderung offener Standards für die Verbreitung interaktiver TV-Dienste über Rundfunk- und Breitbandnetze für Set-Top-Boxen und Smart-TVs, feiert ihr zehnjähriges Jubiläum mit einer speziellen Website, die einen Einblick in die Entwicklung von HbbTV, Meilensteine aber auch Herausforderungen gibt.

Die Seite ist über die HbbTV-Homepage oder direkt via www.hbbtv.org/10-year-hbbtv-anniversary-special zu erreichen. Dort findet man historisches Material wie Bilder, Videos, Präsentationen und Presseberichte, die bis zu den Anfängen der Etablierung des offenen Branchenstandards für interaktive Dienste zurückreichen.

Dort ist auch eine Zeitachse zu sehen, die die bedeutendsten Etappen der Initiative zeigt, während Augenzeugen die Entstehung, Entwicklung und Perspektiven von HbbTV in der heutigen Medienlandschaft beschreiben.

„Virtuelle Schatzkammer“

„Wir können uns dieses Jahr zwar nicht persönlich treffen, um das zehnjährige Jubiläum von HbbTV zu feiern, doch unsere virtuelle Schatzkammer bietet eine großartige Gelegenheit, gemeinsam auf die Leistungen, Ziele und Erfolge des HbbTV-Standards zurückzublicken, der es Fernsehsendern ermöglicht, wettbewerbsfähig zu bleiben und sich den sich wandelnden Marktbedürfnissen anzupassen“, so Vincent Grivet, Vorsitzender der HbbTV Association. „Ich möchte allen Mitgliedern und Unterstützern danken, die es ermöglicht haben, HbbTV zu einem Weltstandard zu machen, der in Europa geschaffen wurde.“

HbbTV ist eine in der Schweiz eingetragene gemeinnützige Organisation mit rund 80 Mitgliedern, darunter internationale TV-Gerätehersteller, die großen europäischen Rundfunkanstalten und TV-Plattformen sowie mehrere globale Technologie- und Chipsatz-Anbieter.

Bildquelle:

  • hbbtvscreenshot: HbbTV PM Screenshot

2 Kommentare im Forum

  1. Hatte nicht Kabel Deutschland dieses Signal herausgefiltert? Wie ist die Situation eigentlich jetzt bei Vodafone?
  2. HbbTV ist sehr praktisch. Man kann direkt per roter Taste auf die Mediathek zugreifen und muss nicht erst umständlich Smart TV öffnen und dann die App des Senders auswählen
Alle Kommentare 2 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum