FritzOS 7.20 Update nun auch für Vodafone/Unitymedia-Router

0
1764
© AVM GmbH
Anzeige

AVM stattet die Fritzbox Cable 6490 mit dem 7.20 Update aus. Dabei kommen auch die Unitymedia-Routermodelle dieses Typs zum Zug.

In zwei Schüben innerhalb der nächsten Wochen – zunächst an diesem Dienstag und dann nochmal in 14 Tagen – wird das Update auf die Geräte ausgerollt. Während der Kabelrouter 6660 Cable bereits bei der Version 7.21 angekommen, muss die Fritzbox Cable 6490 jedoch erstmal auf den zuvor neuesten Stand gebracht werden. Auch hier gibt es die mittlerweile bereits bekannten Features, wie zum Beispiel eine verbesserte WLAN-Sicherheit mittels des neuen Verschlüsselungsstandards WPA3.

Weitere Features des Updates:

  • Gästen einen offenen WLAN-Hotspot anbieten, der Daten sicher verschlüsselt überträgt (OWE)
  • Mehr WLAN-Performance mit Mesh Steering und dem Mesh-Autokanal
  • Internetzugang für einzelne Geräte komfortabel aus- und wieder einschalten (Gerätesperre)
  • Übertragungstempo von VPN-Verbindungen erheblich erhöht
  • Sicheres Telefonieren am Telekom-Anschluss durch Sprach-Verschlüsselung
  • Mehr Komfort für Online-Telefonbücher, Anrufbeantworter, Faxfunktion
  • Smartes Telefonbuch zeigt am FritzFon passende Vorschläge bereits während der Nummerneingabe
  • Neue Produkte unterstützt: LED-Lampe FritzDect 500 und Vierfach-Taster FritzDect 440
  • Mehrsprachig: Sprachauswahl für die gesamte Benutzeroberfläche und FritzFon
  • Schnelleres FritzNas über ein Netzlaufwerk (\fritz.nas) und mit neuer SMB-Version

Weitere Update-Informationen des Herstellers

Bildquelle:

  • Fritz OS 720: AVM

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum