Amazon stellt Fire TV Blaster vor

9
5069
© Amazon

Fernbedienung adé: Denn Alexa macht sich jetzt im Heimkino breit. Der Fire TV Blaster ist ein Zusatzgerät, dass die Sprachtsteuerung auf kompatible Fernseher, Soundbars und ähnliches ausweitet.

Die neue Amazon-Hardware ist als Ergänzung zu bestehenden Setups gedacht. Die durch den Fire TV Blaster erweiterten Sprachsteuerungsmöglichkeiten sollen Fernbedienungen überflüssig weitestgehend machen.

Das neue Produkt richtet sich an Kunden, die bereits ein Echo- in Verbindung mit einem Fire TV-Gerät (Fire TV Stick, Fire TV Stick 4K oder die dritte Generation Fire TV) benutzen. Ergänzen um das Infrarot-Begleitgerät, lässt sich die Sprachsteuerung auf kompatible Geräte wie Fernseher, Soundbars oder AV-Receiver ausweiten.

Der Fire TV Blaster kann direkt bei Amazon für rund 35 Euro vorbestellt werden. Ebenfalls erhältlich ist ein Bundle, bestehend aus Fire TV Stick 4K, Echo Dot (3. Generation) und Fire TV Blaster. Dieses kostet nur 86,98 Euro anstatt 154,97 Euro.

Die Auslieferung erfolgt ab dem 11. Dezember.

Bildquelle:

  • AmazonFireHDTV_2: Fire TV Edition

9 Kommentare im Forum

  1. Für was brauche ich eine Fernbedienung wenn ich die Kinder zum Umschalten an das Gerät schicken kann. :sneaky:
  2. Wer wie ich zum Klimaschutz auf Fortpflanzung verzichtet hat und als Schwabe maulfaul ist (ich verweise auf "hä" statt "wie bitte" - "Alexa tu dies und das" sind mehr Worte als unsereiner die ganze Woche ausspricht ) , muss zur Fernbedienung greifen .
  3. Interessantes Produkt. Nur leider habe ich schon eine Logitech Harmony Elite mit Hub, die kann, verbunden mit Alexa, auch alles steuern, bietet aber zusätzlich immer noch die Fernbedienung zum in die Hand nehmen. Allerdings spielt der "Blaster" preislich in einer komplett anderen Liga, wer noch keinen Harmony Hub hat, für den könnte das vielleicht eine interessante Alternative sein.
Alle Kommentare 9 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum

Please enter your comment!