„Bild Live“ hat neue Moderatorin

5
4385
Lisa Loch bei
Bild: Bild
Anzeige

Die News-Marke „Bild“ des mächtigen Springer-Verlags ist mittlerweile auch im Fernsehen vertreten. Nun wurde eine neue Moderatorin für das lineare TV-Programm vorgestellt: Lisa Loch. Manche kennen diese noche aus einem anderen Kontext.

Die Boulevard-Redaktion „Bild“ konnte Lisa Loch für die Moderation von „Bild Live“ gewinnen. Die 36jährige Moderatorin wird erstmals am Montag, 10. Januar 2022 um 9 Uhr auf Sendung gehen und damit neben den Stamm-Moderatoren Thomas Kausch, Sandra Kuhn, Patricia Platiel und Kai Weise das tägliche Newsformat von Bild TV moderieren.

Neue „Bild Live“-Moderatorin: Das ist Lisa Loch

Die studierte Diplomkauffrau moderierte bei Köln.tv die News und das Magazin, 2017 außerdem bei Sky Sport News. 2020 führte sie durch die Medizinsendung „Die Sprechstunde“ bei München TV. Lisa Loch äußerte sich zu ihrem neuen : „Bild TV ist nah dran und macht Fernsehen mit Themen, die Menschen wirklich interessieren und bewegen. Ich freue mich sehr darauf, als Moderatorin für „Bild Live“ bei einem neuen Sender dabei zu sein, der täglich Schlagzeilen macht.“ (Quelle: Bild)

Bekannt ist die Frau mit dem einprägsamen Namen so manchem Fernsehzuschauer noch aus dem Kontext von „TV Total“: Stefan Raab zog in seiner Show über die damals noch Minderjährige her – und musste daraufhin eine Niederlage vor Gericht gegen Lisa Loch einstecken.

Personalkarussell bei der „Bild“

Erst im vergangenen Herbst ist mit Julian Reichelt die vielleicht prominenteste Personalie bei der „Bild“ unrühmlich ausgeschieden:

Springer begründete das Ende der Zusammenarbeit mit Reichelt an der Spitze von Deutschlands größter Boulevardzeitung im Oktober so: „Als Folge von Presserecherchen hatte das Unternehmen in den letzten Tagen neue Erkenntnisse über das aktuelle Verhalten von Julian Reichelt gewonnen. Diesen Informationen ist das Unternehmen nachgegangen. Dabei hat der Vorstand erfahren, dass Julian Reichelt auch nach Abschluss des Compliance-Verfahrens im Frühjahr 2021 Privates und Berufliches nicht klar getrennt und dem Vorstand darüber die Unwahrheit gesagt hat.“

Bildquelle:

  • lisa-loch: Bild

5 Kommentare im Forum

  1. Dem Sender gebe ich keine große Zukunft mehr. Anfangs fanden wir Bild TV noch neu und innovativ. Mittlerweile haben wir den auf 99 gespeichert. Es läuft kein viertel nach acht mehr,Nena schink und Roger Köppel lang nicht mehr gesehen. Die Sendung Bild live wird auch immer langweiliger und die wiederholungsstrecken im live Programm werden immer mehr. Die Dokus dort laufen auch alle fast zeitgleich bei N24Doku oder Welt. Einschaltquoten auch bei 0,1 Prozent. Irgendwann wird Bild sicherlich eingestellt oder mit N24 Doku zusammengestellt. So wie es derzeit ist sinnlos
Alle Kommentare 5 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum