ARD ehrt heute DDR-Rocksängerin Tamara Danz

15
4249
Anzeige

Am 22. Juli jährte sich der Todestag der Silly-Sängerin Tamara Danz zum 25. Mal. Zwei MDR-Dokumentationen befassen sich daher mit der Musikerin – eine davon läuft heute im Ersten.

Einer der beiden Filme mit dem Titel „Raus aus der Spur“ wird im Ersten zu sehen sein. Die 45-minütige MDR-Doku ist vorab in der ARD Mediathek zum Streamen verfügbar. In der heutigen Nacht auf den 26. Juli gibt es den Film zudem um 0.15 Uhr auch linear im Ersten zu sehen. Die Dokumentation porträtiert nicht nur die Rock-Diva Tamara Danz, sondern erzählt zugleich deutsch-deutsche Musikgeschichte und wirft einen Blick auf die ostdeutsche Rockmusik. Es gehe laut MDR daher auch um Distanz und Nähe zu einem politischen System, um Popkultur, um den Niedergang eines Staates, einen Neubeginn nach der Wende und natürlich um viel Musik.

Tamara Danz wurde nur 43

Danz wurde auch Tina Turner des Ostens genannt. Bei der Haarpracht erscheint dies nicht völlig abwegig. © MDR/ Hopf

Der zweite Film trägt den Titel „Legenden – Ein Abend für Tamara Danz“. Ab dem 29. Juli kann man die 90 Minuten lange Langfassung des filmischen Porträts von Tamara Danz in der ARD Mediathek abrufen. Am 1. August läuft der Film aber auch noch zur Primetime im MDR Fernsehen.

„Tamara Danz war ein lebender Widerspruch. Weich und hart, bissig und sensibel, unnahbar und leidenschaftlich. Sie war die wilde Rock-Diva mit schrillen Outfits, politische Aktivistin in der DDR und Quoten-Ossi nach der Wende. Tamara Danz war die ostdeutsche Antwort auf Janis Joplin, Tina Turner oder Madonna“, heißt es in der Ankündigung.

Auch bei „titel, thesen, temperamente“ soll es heute direkt vor der Ausstrahlung, ab 23.45 Uhr, bereits einen Vorgeschmack auf die anschließende TV-Doku geben.

Bildquelle:

  • tamaradanz: MDR/ Mirschel

15 Kommentare im Forum

  1. Warum nicht einfach "deutsche Rocksängerin"? Naja, egal. Ich schaue mir das auf jeden Fall an.
  2. Leider nutzt der MDR die Feierfreude seit der Wende dazu uns immer wieder den selben Quatsch vorzusetzen. Die könnten auch mal ne neue Platte auflegen. Nö braucht man nicht wirklich. :ROFLMAO:
Alle Kommentare 15 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum