DAZN kauft umfangreiche Fußball-TV-Rechte für England

16
5104
dazn
© DAZN
Anzeige

Gute Nachrichten für alle Freunde des englischen Fußballs: DAZN hat sich mit der dortigen Fußball-Liga EFL auf eine Verlängerung des bisher gültigen Vertrags geeinigt.

Anzeige

Dieser beinhaltet weiterhin Übertragungsrechte an der zweiten englischen Liga EFL Championship sowie der dritthöchsten und vierthöchsten Spielklassen EFL League One und EFL League Two um zwei Jahre geeinigt. Auch der englische Ligapokal Carabao Cup wird bis 2023/24 für alle Fans in Deutschland, Österreich und der Schweiz exklusiv auf DAZN zu sehen sein.

Wichtigste englische Pokalwettbewerbe weiterhin auf DAZN

Damit bleibt DAZN nicht nur die Heimat von drei der vier höchsten englischen Fußball-Ligen, sondern auch der beiden großen englischen Pokalwettbewerbe. Neben dem Ligapokal Carabao Cup zeigt DAZN auch weiterhin exklusiv den traditionsreichen FA Cup, der bereits seit 2018 beim Sportstreaminganbieter läuft und auch den FA Community Shield, den der FC Liverpool vor zwei Wochen durch einen 3:1-Erfolg über Manchester City gewann. Die Premier League läuft wie gehabt exklusiv bei Sky. Dort wird dieser Tage die 30. Saison begangen.

Lesen Sie bei Interesse an diesem Thema ebenfalls den DIGITAL FERNSEHEN-Artikel: „30 Jahre Premier League – Viel Sonderprogramm bei Sky„.

Championship diese, Carabao Cup nächste Woche

In der EFL Championship geht es schon heute mit dem 4. Spieltag weiter. Fans sehen um 21 Uhr auf DAZN unter anderem das Duell zwischen den Queens Park Rangers und dem FC Blackpool. Morgen hat dann Sheffield United den AFC Sunderland zu Gast, Anstoß ist ebenfalls um 21 Uhr. Im Carabao Cup geht es heute in einer Woche, am 23. August, mit der 2. Runde live weiter. Welche Partien genau übertragen werden, erfahren Fans im ständig aktualisierten Programmplaner von DAZN.

Bei der Sportplattform erleben Fans den besten Live-Fußball an einem Ort, mit der Bundesliga, Champions League, Women’s Champions League und den internationalen Top-Ligen La Liga, Serie A und Ligue 1. Darüber hinaus bietet DAZN allen Fans auch das vielfältigste Sport-Angebot abseits des Fußballs, mit US-Ligen wie der NFL und NBA, Kampfsport mit der UFC, Darts, MotoGP, Handball und mehr.

Quelle: DAZN

Bildquelle:

  • dazn: © DAZN
Anzeige

16 Kommentare im Forum

  1. Sorry, aber ihr wollt doch immer so vorbildlich und korrekt sein, liebes Praktikanten-Team vom Auerbach Verlag: DAZN hat wohl englische Fußball Rechte für Deutschland gekauft und nicht für England. Oder auch zusätzlich für England? Aber warum wird dann England erwähnt und nicht Deutschland? Oder gibt es mal wieder nur Probleme mit der deutschen Sprache bei den Journalisten? Darf man das eigentlich noch sagen oder wird man dann gleich wieder zensiert und verwarnt? Ihr haltet mir doch auch gleich Wikipedia-Artikel entgegen wenn euch mal ein einziges Wort nicht in den moralischen Kram passt. Aber wenn ich mit Lexikon-Artikel und Grammatik ankäme, dann würde ich mit Links posten bei Euch auch gar nicht mehr fertig werden...
  2. "Die Premier League läuft wie gehabt exklusiv bei Sky. Dort wird dieser Tage die 30. Saison begangen." Die Aussage ist aber auch falsch, denn die Saison ist schon gestartet!
  3. Nunja, ganz meine Rede... Was will man dazu großartig sagen? Aber wenn man mehr damit beschäftigt ist, den Moralapostel zu spielen, kann man keinen Wert mehr auf "journalistische" Qualität legen, sofern es überhaupt darauf noch ankommt. Querlesen fällt dann wohl auch weg... Und zum 100. mal, für die anderen Clickbait-Überschriften: Es heißt "Zu diesem Zeitpunkt" kommt Film xy und nicht "dann". Das "dann" hat in diesem Zusammenhang nichts verloren. Wenn schon Clickbait dann bitte richtig.
Alle Kommentare 16 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum