fight24 HD jetzt über mehr IPTV-Anbieter empfangbar

0
2822
Programm Fight24
© Screenshot: Auerbach Verlag
Anzeige

fight 24 HD zeigt Kampfsport von Boxen bis MMA in HD – und ist dank IPTV-Dienstleister Ocilion bald bei zusätzlichen TV-Anbietern im Programm. Darüber hinaus erweitert Ocilion seinen Kundenkreis.

Anzeige

Der Sportkanal fight24 HD hat eine Partnerschaft mit dem IPTV-Dienstleister ocilion vereinbart, der den Sender weiteren Netzbetreibern und TV-Plattformen in den deutschsprachigen Ländern Europas zugänglich machen wird. Den Anfang macht EWE, innovativer Dienstleister in den Geschäftsfeldern Energie, Telekommunikation und Informationstechnologie, der das Programm ab sofort in seinem IPTV-Angebot verbreitet.

Was läuft bei fight24 HD?

fight24 HD bietet Kampfsport aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Europa in HD-Qualität, darunter Olympisches Boxen, Kickboxen und Mixed Martial Arts. Zum 24-Stunden-Programm gehören Live-Übertragungen, News und Hintergrundberichte. Der Sender ist in Kabelnetzen, IPTV-Angeboten und auf Streaming-Plattformen in Deutschland, Österreich und der Schweiz zu empfangen, darunter Sport1 Extra, waipu.tv, wilhelm.tel, airtango und HD Austria.

Auch Thüringer Netkom jetzt mit IPTV von Ocilion

Darüber hinaus hat die Thüringer Netkom aus Weimar hat sich für die Cloud-Lösung von ocilion entschieden. Bis Ende des Jahres kann die Thüringer Netkom ihren Bestandskunden ein modernes IPTV-Produkt unter eigener Marke anbieten und auch Neukunden damit bedienen. Die Nutzer profitieren von zukunftssicheren 4K Set Top Boxen, Apps für iOS und Android, umfangreichen Senderpakete mit verschiedenen Kom-fortfunktionen (Replay, Restart, Pause/Play, Aufnahmen), einer nahtlos integrierten Videothek und Mediatheken.

Lesen Sie bei Interesse ebenfalls den DIGITAL FERNSEHEN-Artikel: Neues Ocilion HD-Sender-Paket mit 22 Free-TV-Programmen.

Quelle: Ocilion

Bildquelle:

  • programm_fight24: © Screenshot: Auerbach Verlag
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum