Metz führt Blue MUC 7-Serie ein

0
731
© Metz
Anzeige

Das fränkische Unternehmen stellt die neue MUC 7-Serie unter der Marke Metz Blue vor. Die Geräte, auf denen das neue Android 10.0-Betriebssytem zum Einsatz kommt, richten sich an ein preislich günstigeres und damit breites Marktsegment.

Die METZ Blue MUC 7 Serie

Nach dem 80-jährigen Jubiläum im Jahr 2018 stellte Metz seine neue globale Marke „Metz blue“ vor. Diese richtet sich an ein breites Marktsegment und soll langfristig auf allen Kontinenten verfügbar sein.

Mit dem neuesten Android 10.0-Betriebssystem wird die Metz MUC 7-Serie zu einem multifunktionalen Gerät, das die Konnektivität von Smart-Home-Geräten für über 1.000 Smart-Home-Produkte und 100 Google-Marken unterstützen soll, dank Google Assistant auch per Sprachsteuerung.

Metz Blue MUC 7-Serie „powered by Android 10.0“

Bei diesem Gerät verspricht das fränkische Unternehmen einen umweltfreundlichen Smart-TV mit intelligenten Technologien vom Datenschutz bis zum dynamischen Partitionsspeicher. Für eine hohe Bildschärfe bei der neuen Modellreihe soll der neue Chameleon Extreme 2.0-Chip sorgen, der einige neue Features einführt. Darunter: Dynamische Umgestaltung, Super-Auflösung, Kontrast-Verbesserung sowie Selbstanpassung durch KI. Im Zusammenspiel sollen die vier Funktionen eine ganz besonders realistische Farbanzeige auf dem Display mit 8,29 Millionen Pixeln ermöglichen. Die zusätzlichen Funktionen reichen von Boundless Wisdom bis zum 4K HDR10-Display, sowie Dolby & DTS TruSurround-Sound und AV1.

Quelle: Metz

Bildquelle:

  • Metz: © Metz

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum