Bild: © twobee - Fotolia.com

Planeta HD über 23,5 Grad Ost abgeschaltet

2
Wie Ende Mai angekündigt, wurde der auch in Deutschland beliebte Musiksender Planeta HD am Dienstag abgeschaltet. Hintergrund ist die Einstellung des Sendebetriebs der Betreiberplattform Satellite BG. Auch andere Sender sind von der Abschaltung betroffen.
Bild: © twobee - Fotolia.com

Neuer deutscher Sender testet auf Astra

0
123 tv, so der Name des neuen Deutschen Shopping Senders, testet derzeit auf Astra 19,2° Ost
Bild: © twobee - Fotolia.com

Jukebox über Astra nur mit HD-Receiver empfangbar

31
Den Musiksender Jukebox werden über Astra nur Sky-Kunden mit HD-Empfangsgerät sehen können. Sky wird den Kanal auf einem DVB-S2-Transponder aufschalten.
Bild: © soupstock - Fotolia.com

BR will gegen Analogabschaltung von ARD-alpha vorgehen

28
Der Bayerische Rundfunk (BR) will gegen eine geplante Analogabschaltung des Senders ARD-alpha durch Kabel Deutschland vorgehen. Nach Meinung des BR sei dies ein klarer Verstoß gegen die Must-Carry-Bestimmungen.
Bild: © JuergenL - Fotolia.com

DVB-T-Boxen von Sumin Technologies bei Actebis Peacock

0
Soest - Das Großhandelsunternehmen für Produkte der Informations- und Telekommunikationstechnologie, Actebis Peacock, stärkt püntklich zum Start von DVB-T in Bayern sein Produktportfolio an DVB-T-Endgeräten.
Bild: © twobee - Fotolia.com

Real Madrid hebt Codierung auf

0
Der vom spanischen Erstligisten gestaltete Kanal Real Madrid TV ist ab sofort uncodiert über Astra 19,2° Ost zu empfangen.
Bild: © twobee - Fotolia.com

E! Entertainment HD auf Astra aufgeschaltet

30
Wenige Tage vor seinem Einstand beim deutschen Pay-TV-Anbieter Sky hat der neue hochauflösende TV-Sender E! Entertainment HD seine Position auf Astra 19,2 Grad Ost bezogen. Zur Einstimmung auf den Sendestart wird derzeit ein Trailer ausgestrahlt.
Bild: © soupstock - Fotolia.com

Unitymedia: Starker Kundenzuwachs dämmt Verluste ein

10
Dank einer starken Kundenentwicklung konnte Unitymedia Kabel BW seine Verluste im Geschäftsjahr 2014 deutlich eindämmen. Allerdings musste das Unternehmen unterm Strich trotzdem einen Nettoverlust von 190 Millionen Euro verbuchen.
Bild: © JuergenL - Fotolia.com

Noch keine Entscheidung über DVB-T-Sendenetzbetrieb in Mitteldeutschland

0
Bonn - Die Bundesnetzagentur hat noch keine Entscheidung über den Sendenetzbetrieb des von den Medienanstalten Sachsen und Sachsen-Anhalt ausgeschriebenen DVB-T-Multiplexes in Mitteldeutschland getroffen.
Bild: © twobee - Fotolia.com

„TV Monitor“: Satellit überholt in Deutschland das Kabel

91
Der Satellitenbetreiber SES Astra hat sich am Mittwoch bei einer Presseveranstaltung in München zu "Deutschlands neuer Nummer 1 beim TV-Empfang" erklärt. Insgesamt 17,5 Millionen Haushalte greifen nach Angaben des Unternehmens auf Satellitenausstrahlungen zurück und haben damit den bisherigen Platzhirschen Kabel (17,3 Millionen) überflügelt.

Beliebteste Meldungen

Am Kiosk

DIGITAL FERNSEHEN 2/2020 jetzt am Kiosk

3
Ein neues Jahr hat begonnen, gemeinsam mit Ihnen möchte die DIGITAL FERNSEHEN in ihrer neuen Ausgabe einen Ausblick wagen was uns 2020 alles erwarten wird.