Bollywood-Sender Zee One stellt den Betrieb ein

47
8397
Bild: © Zee One
Bild: © Zee One

Schon zum Ende des Monats werden die Tage von Zee One gezählt sein. Schuld ist offensichtlich die Corona-Krise.

Nach knapp vier Jahren Sendebetrieb wird Ende Mai Schluss für den Free-TV-Sender Zee One sein. Wie „dwdl“ berichtet, wurde Einstellung der deutschen Abteilung von höchster CEO-Stelle der Muttergesellschaft mittlerweile bestätigt.

Seitens der Geschäftsführung wurden die einschneidenden Maßnahmen in Zeiten der Corona-Pandemie als Grund für das Aus von Zee One ins Feld geführt. Das Deutschlandgeschäft sei trotz aller Anstrengungen unter diesen Umständen nicht mehr haltbar gewesen. Noch vor einem Jahr – als die Corona-Krise freilich noch nicht absehbar gewesen ist – war von einer Offensive die Rede (DIGITAL FERNSEHEN berichtete).

Unter anderem sollte eine bis heute nicht realisierte Streamingplattform gestartet werden. Die damaligen Maßnahmen wurden vor allem in Angriff genommen, weil eine in Auftrag gegebene Prüfung Deutschland als drittwichtigsten Markt für Bollywood-Inhalte ausgemacht hat. Die Geduld, es zu signifikanteren Marktanteilen (2019: 0,2 Prozent) zu bringen, war jedoch schon zu diesem Zeitpunkt endlich. Denn nach eigenen Vorgaben verabschiedet sich Zee Entertainment Enterprises normalerweise aus internationalen Märkten, wenn Profitabilität nicht in naher Zukunft abzusehen ist.

Mit dem Verweis auf erschwerte Bedingungen wird genau dies in wenigen Tagen nun also tatsächlich geschehen.

Bildquelle:

  • Zee-One-Logo-2018: © Zee One

47 Kommentare im Forum

  1. Am Anfang fanden ich und meine Schwester den Sender toll, trotz bescheidener Synchronition. Aber später waren es auch nur noch Wiederholungen, es kam nie was neues. Aber trotzdem schade um dem Sender. Leb wohl.
  2. die Corona-Krise ist jetzt an allem Schuld :-) Vielleicht bereinigt sie auch nur den Markt, und (fast) alles was nur noch künstlich am Leben gehalten wird, wird weichen müssen??
Alle Kommentare 47 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum