TdW: Champions League-News, Vodafone-RTL-Deal & Start von Bild HD

0
1712
Themen der Woche © olegkruglyak3/stock.adobe.com
© olegkruglyak3/stock.adobe.com
Anzeige

Auch diese Woche strotzt vor Neuigkeiten. So gibt es außer den Titelthemen noch News zu Maxdome, dem erhöhten Rundfunkbeitrag und Bundesliga via DAB Plus.

Denn Sportradio Deutschland, das erste nationale Sportradio des Landes, ist jetzt auch Lizenzpartner der DFL und holt sich somit die Bundesliga und die 2. Liga ins Programm. Erst vergangene Woche hatte sich der Sportradiosender auch Rechte am DFB-Pokal gesichert (DIGITAL FERNSEHEN berichtete). Hier geht es zum ausführlichen DF-Artikel zu dem Bundesliga-Deal von Sportradio Deutschland.

Deal der Woche: Vodafone und RTL

Das Angebot an RTL-Sendern im Vodafone Kabelnetz wird bundesweit vereinheitlicht und TV Now Premium wird ab 2022 als App auf GigaTV verfügbar sein. Dort gibt es künftig auch mehr UHD-Angebote aus dem hause RTL. Außerdem schmieden beide Parteien auch noch Werbedeal. Lesen Sie mehr hierzu im separaten DF-Artikel vom Dienstag.

Empfangsdaten

Anlässlich des Sendestarts von Bild HD am morgigen Sonntag hat sich DIGITAL FERNSEHEN es nicht nehmen lassen, einmal alle möglichen Empfangswegen und -Daten und zusammenzutragen und übersichtlich zu präsentieren.

Auch für die beiden neuen Sender Sky Documentaries und Sky Nature sind die Satelliten-Empfangsparameter im übrigen seit kurzem publik. Hier geht es zum ausführlichen DF-Bericht.

Champions League

Eine neue Zeitrechnung bricht an: Seit dieser Woche überträgt Amazon Prime in Deutschland Champions League-Spiele. Den Anfang machen zwar „nur“ die Playoffs, aber dafür war bei der Premiere die deutsche Fraktion um Stürmer Kevin Volland vom AS Monaco im Einsatz (DF-Bericht hierzu). Nächsten Dienstag kann man erneut mehrere Auslandslegionäre wie Mario Götze beim Spiel PSV Eindhoven – Benfica Lissabon bewundern.

Das war aber noch nicht alles zur Champions League: Außerdem wurde noch bekannt, dass das ZDF ab September mittwochs eine Highlight-Sendung anbietet. Dienstags übernimmt dies im Übrigen auch Amazon Prime.

SkyShowtime

Die neue Streaming-Plattform SkyShowtime startet 2022 in zwanzig europäischen Ländern. Deutschland ist nicht dabei. Braucht es aber auch nicht. Es geht bei dem Angebot vielmehr um Märkte in denen der Pay-TV-Anbieter ansonsten unterrepräsentiert ist. Lesen Sie mehr zu SkyShowtime im ausführlichen DF-Artikel.

Rundfunkbeitrag

Der Beitragsservice von ARD, ZDF und Deutschlandradio teilte am Mittwoch mit, dass er ab kommender Woche damit beginne, denn rückwirkend zum 20. Juli 2021 erhöhten Rundfunkbeitrag einzuziehen. Beitragszahlende informiere man abhängig von der gewählten Zahlungsweise über die Anpassung der Beitragshöhe. Hier geht es zum ausführlichen Artikel.

Maxdome lebt weiter

Maxdome war einst der Streaminanbieter in Deutschland. Nun hat das Urgestein eine neue Heimat gefunden. Videociety, eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Splendid Medien AG, wird das VoD-Angebot von Maxdome unter gleichem Markennamen weiterführen. Hier geht es zum DF-Artikel vom Mittwoch.

Kurz notiert

DAZN oder Sky, wer ist die Nummer eins? | Der Fernseher wird 90 | Sky wieder mit „Fast & the Furious„- und auch wieder Bond-Pop up Channel | NDR-Kultserie „Neues aus Büttenwarder“ wird eingestellt | Rosa von Praunheim verfilmt „Die Rex-Gildo-Story“ | „Die Dinos“ kommen zu Disney+ | Sky kooperiert mit Hertha BSC

Hinweis: Bei einigen Verlinkungen handelt es sich um Affiliate-Links. Mit einem Kauf über diesen Link erhält DIGITAL FERNSEHEN eine kleine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Bildquelle:

  • Teaser_Themen: olegkruglyak3/stock.adobe.com

Kommentare im Forum

Die Kommentarfunktion ist noch nicht aktiviert