Themen der Woche: Verkaufsgerüchte um Sky Deutschland und Rückkanalstörer im Vodafone-Kabel

0
20195
Themen der Woche © olegkruglyak3/stock.adobe.com
© olegkruglyak3/stock.adobe.com
Anzeige

Zu den Themen der Woche gehört nicht nur das Comeback der Wok WM, auch ein weiteres Raab-Format drängelte sich in die Schlagzeilen. Vor allem aber brodelte in der Gerüchte-Küche ein Süppchen namens Sky Deutschland:

Anzeige

Gleich zwei deutsche Unternehmen sollen ihren Hut in den Ring geworfen haben, um um Sky Deutschland mitzubieten. Um welche es sich dabei handelt, ist in den jeweiligen DIGITAL FERNSEHEN-Artikeln vom Montag und Mittwoch nachzulesen.

Sky Deutschland zu verkaufen: Dieser Anbieter könnte zuschlagen

Sky-Verkauf: Gespräche mit Privatsendergruppe

Zurückzuführen ist das ganze Trara auf miese Zahlen beim Sky-Mutterkonzern Comcast im letzten Quartal, die das Unternehmen Berichten zufolge dazu bewegen, einen Verkauf der deutschen Sky-Niederlassung ins Auge zu fassen. Dadurch könnte nun auch der Deutschlandstart von Sky Glass ins Wanken geraten – hier mehr dazu.

Sky Deutschland zu verkaufen?

Konkurrent DAZN wurde Anfangs auch Interesse an Sky Deutschland nachgesagt, statt sich dazu zu äußern, kauft sich der Sportstreaminganbieter zur WM 2022 aber lieber bei den Öffentlich-Rechtlichen ein. Abseits von ARD, ZDF, DAZN und Sky interessieren sich auch nicht wenige für „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel„. Wir wissen will wann der Märchenklassiker dieses Jahr läuft, kann hier nachgucken. Treue Messe-Gänger werden sich außerdem darüber freuen, dass nun endlich fest steht, wo die IFA 2023 stattfinden wird.

Vodafone-Probleme im Kabel

Im Vodafone-Kabelnetz teilen sich derweil bekanntlich Hunderte von Kunden das Kupferkabel auf der letzten Meile. Wenn hier nun ein Endgerät Störsignale sendet, leiden alle angeschlossenen Haushalte. Sogenannte Rückkanalstörungen scheinen dabei beileibe keine Einzelfälle zu sein, wie der DIGITAL FERNSEHEN-Artikel der Woche feststellt:

Kabel Internet: Vodafone bekommt Störungen nicht in Griff und schaltet TV-Kabelkanal ab

Deal der Woche:

Der neue Streaming Player Roku SE Packshot
Etwas mehr Silbergrau, für ein paar Euro weniger: Der neue Roku SE. Bild: Roku Inc.

Neuer Streaming-Player Roku SE startet als Aldi-Schnäppchen

Sender:

Wird Bild TV schon wieder eingestellt?
Waipu.tv-Weihnachtskanal
Zwei neue Prime Channels von Studiocanal

Weitere Themen der Woche kurz notiert:

Disney+ hat Netflix überholt | Gottschalk stellt mehr „Wetten, dass ..?“ in Aussicht | Oscar-Moderator gefunden – ein alter Bekannter übernimmt | DAZN und Prime haben das frisch ausgeloste CL-Achtelfinale aufgeteilt | Mareile Höppner nimmt Abschied von „Brisant“ | Bully Herbig ersetzt Pufpaff bei „TV total“ | Netflix feiert Anfang 2023 weltweite Livestream-Premiere mit einem Comedy-Special |

Radio-News:

DAB+ Privates Programmpaket in Sachsen startet Anfang 2023
Neue WDR-4-Sendung mit Harald Schmidt

Bildquelle:

  • roku-se: Roku Inc.
  • Teaser_Themen: olegkruglyak3/stock.adobe.com
Anzeige

0 Kommentare im Forum

Alle Kommentare 0 im Forum anzeigen

Kommentieren Sie den Artikel im Forum